Team :

Zu Beginn schlug das Herz von Yvette en vogue A². Dann kamen noch weitere wundervolle Menschen dazu, die wir Euch hier gerne sichtbar machen möchten:

Angelina Probst

 

Designerin & systemische Entwicklerin von Yvette en vogue und Contemporary Fashion als Kooperationssystem

 

Team Instagram von Fashion Revolution Deutschland

 

Weitere Co-Kreationen

 

Erfahrungen aus dem Bereich International Marketing, Nachhaltiges Design und Social Entrepreneurship 

Anne Sophie Gruböck

 

Strategie & Projektentwicklung bei Yvette en vogue 

 

Expertin für Marktanalyse, Kooperationsgestaltung, FairShares sowie Finanzierungsthemen 

 

Erfahrungen in Finanzwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Systems Entrepreneurship und soziales Unternehmertum

Toni Mehnert

 

Stakeholdermanagement

 

Partnerlabel L[IF]E in motion & Aufbau von Kooperationen

 

Gründer von [IF] und Artist für urbane Bewegungskünste

Frida Spring

 

Unterstützung für Kommunikation, Website & Produktion


Leidenschaftliche Illustratorin & Comicartist

 

Erfahrungen aus dem nachhaltigen Textilbereich und Modelabels in Berlin


Mitgestalter*innen

Bei Yvette en vogue sehen wir die sozial-ökologischen Herausforderungen als Entwicklungschance insbesondere in einem Bereich, der uns alle täglich begleitet: unsere Kleidung.

 

Ein intergeneratives Team aus Studierenden und ehemaligen gelernten Designer*innen und Schneider*innen entwickelt innerhalb von Workshops zeitgemäße Mode und neue Lösungen für die ökologisch-nachhaltige Verwendung von Stoffen.


Partner*innen auf unserer Entwicklungsreise

Wir beziehen verschiedene Partner in unsere Geschäftsmodellentwicklung, Produktentwicklung und Produktion ein. Bei uns werden Käufer*innen zu Nutzer*innen (worin wir einen Schlüssel in der Kreislaufwirtschaft sehen), aus Partner*innen werden Humankapitalgeber oder Finanzinvestoren, aus Arbeiter*innen werden langfristig Eigentümer*innen und die Gründer*innen werden mit der Zeit in ihrer Rolle als führende Eigentümer entlastet. So möchten wir gewährleisten, dass wir als Label agil bleiben und uns am Zeitgeist als auch Bedürfnissen unserer Kund*innen orientieren, um uns nachhaltig weiterzuentwickeln.


Fotografie und Kamera : 1. Kollektion

Stefan Weger

 

Fotograf und Editor

 

"In my work I focus on things that matter. I care a lot about people and their lives.

So product and fashion photography also grabbed my attention quite early.",

Johannes Rupf

 

Steadicam Operator von u.a. [IF] Urban Sports und für die neue Kollektion


Co-Creation leben für ein Umdenken in der Modeindustrie

Wir erinnern uns: Am 24. April 2013 brach das Rana Plaza-Gebäude in Bangladesch zusammen. 1.138 Menschen starben und weitere 2.500 wurden dabei verletzt. Damit ist dies die viertgrößte industrielle Katastrophe in der Geschichte, die zum Symbol für eine Industrie wurde, in der Schönheit und Grausamkeit eng beieinanderliegen.

 

Selbst wenn wir noch in der Vorentwicklungsphase unseres Labels stecken, möchten wir von Beginn an den Fokus auf die Wertschätzung unserer Kleidung setzen und Euch dazu ermutigen gemeinsam mit tollen Akteuren, Initiativen und Modelabels ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von nachhaltigen Ressourcen und fairen Arbeitsbedingungen zu fördern.

 

Daher haben wir uns dazu entschieden, neben der Auswahl unserer nachhaltigen GOTS zertifizierten Stoffe, ein Teil der  Fashion Revolution-Bewegung zu werden (im Social Media-Team) und ihre erstrebenswerte Visionen zu unterstützen!